Zur WWW-Version
normal FontSizebigger FontSize
Mittwoch, 01.04.2015

In eigener Sache: Wulff ├╝bernimmt Verlagsleitung

fleischwirtschaft.de - FRANKFURT

Thomas Wulff

Thomas Wulff (Bild: Thomas Wulff)

Zum 1. April 2015 übernimmt Thomas Wulff zusätzlich zu seiner Verantwortung für den Agrarbereich auch die Verlagsleitung für die fleischwirtschaftlichen Fachmedien der dfv Mediengruppe. Er berichtet in dieser Funktion an dfv Geschäftsführer Sönke Reimers.
Unterstützt wird Wulff in dieser neuen Funktion durch Christian Schnücke und Christoph Nitsche. Schnücke, bereits Vertriebsleiter der back- und fleischwirtschaftlichen Fachzeitschriften, wird zusätzlich Objektleiter der Fleischmedien. Nitsche, bisher Anzeigen- und Marketingleiter für die agrarwirtschaftlichen Fachmedien, wird Objektleiter Agrarmedien. Gleichzeitig wird sich Dr. Clemens Knoll, bisher unter anderem für die Verlagsleitung der fleischwirtschaftlichen dfv Medien verantwortlich, wieder verstärkt seinen Aufgaben in Stuttgart widmen, wo er als Geschäftsführer für den dfv Matthaes Verlag und als Verlagsleiter für die Backmedien sowie für den Buchverlag verantwortlich zeichnet.

Wulff begann nach Ausbildung und Studium seine Tätigkeit für die dfv Mediengruppe als Trainee. Nach Stationen im Marketing der Lebensmittel Zeitung und der TextilWirtschaft (TW) wurde er 2005 Anzeigenverkaufsleiter der TW. Nach Übernahme der Marketing- und Anzeigenleitung im Jahr 2009 wurde er im Frühjahr 2010 zum Objektleiter Marketing Vertrieb Online der TW berufen. Seit März 2011 ist Wulff Verlagsleiter der dfv Agrarmedien. Dazu gehören die agrarzeitung mit dem Internetangebot agrarzeitung.de, Feed Magazine/Kraftfutter sowie das German Journal of Agricultural Economics. „Thomas Wulff kennen wir als kompetente und erfahrene Führungspersönlichkeit mit einem guten Gespür für Märkte und Konzepte. Wir freuen uns auf die erweiterte Zusammenarbeit“, so Reimers.
Und Reimers weiter: „Dr. Clemens Knoll hat als Verlagsleiter der fleischwirtschaftlichen Fachzeitschriften in den vergangenen vier Jahren für diesen Bereich wichtige Entwicklungen angestoßen und eine Reihe von Projekten erfolgreich im Markt platziert. Dafür sind wir sehr dankbar.“ Unter Knolls Führung und Verantwortung wurde die afz – allgemeine fleischer zeitung auf das innovative Tabloid-Format umgestellt, das Layout der Fleischwirtschaft überarbeitet und heute startet der neue Onlineauftritt „fleischwirtschaft.de“. Mit Messe-Veranstaltungen auf der IFFA wie dem Meat Vision Kongress oder dem erstmals verliehenen Förderpreis der Fleischwirtschaft, dem Forum der Fleischwirtschaft in Osnabrück sowie der Süffa-Gala in Stuttgart wurden unter seiner Leitung wichtige neue Branchenevents kreiert.
Quelle:
stats